Zurück
Thema: Insolvency & Restructuring
Autor: Daniel Hayek , Mark Meili
Lesezeit: 5 Min
22.04.2021

Probleme bei der Anerkennung ausländischer Restrukturierungen in der Schweiz

Am 26. März 2021 bestätigte der High Court in London den Part 26A Restrukturierungsplan von gategroup. Der Restrukturierungsplan umfasst auch die schweizerischen Anleihen, selbst wenn diese von einer luxemburgischen Gesellschaft ausgegeben wurden und eine Garantie der Schweizer gategroup-Muttergesellschaft enthielten. Es stellt sich die Frage, ob die Anleihensgläubiger ihre Forderungen gegen die Schweizer Muttergesellschaft gemäss den ursprünglichen Anleihensbedingungen durchsetzen können oder ob der Part 26A Restrukturierungsplan eine Durchsetzung solcher Ansprüche in der Schweiz verhindert? 

Daniel Hayek
Mark Meili
22.04.2021

Originaltext in Englisch