Marino Baldi

Dr. Marino Baldi

Senior Counsel

Marino Baldi berät Kunden im nationalen und internationalen Wirtschaftsrecht, besonders im Kartell- und Wettbewerbsrecht, im Recht der zwischenstaatlichen Handelsbeziehungen (Warenverkehr, Dienstleistungen, Schutz des geistigen Eigentums), im internationalen Investitionsrecht sowie im nationalen und europäischen Binnenmarktrecht.

Marino Baldi verfügt über reiche wirtschaftsrechtliche Erfahrung. Als langjähriger schweizerischer Botschafter für internationale Wirtschaftsbeziehungen führte er zahlreiche multilaterale und bilaterale Vertragsverhandlungen und präsidierte wichtige Gremien internationaler Organisationen, namentlich in den Bereichen internationale Investitionen, Wettbewerbs- und Antikorruptionsrecht. In der Schweiz sind das heutige Kartellgesetz und das BG über den Binnenmarkt massgeblich von ihm geprägt worden.

Er war während 12 Jahren Mitglied der Schweizerischen Wettbewerbskommission und lehrt an der Universität Zürich europäisches und internationales Wirtschaftsrecht.

Fachgebiete

Ausbildung

  • Universität St. Gallen (Dr. oec., 1972)
  • Universität St. Gallen (Forschungsassistent Wirtschafts- und Handelsrecht, 1966-69)
  • Universität Brüssel (lic. en droit européen, 1968)
  • Universität St. Gallen (lic. oec., 1966)

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (fliessend)
  • Französisch (fliessend)
  • Italienisch (gute Kenntnisse)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)

Publikationen