Zurück zur Übersicht

Freezing Orders and Asset Tracing

Die Schweiz beherbergt mehr als 260 Banken mit einer Gesamtbilanzsumme von rund 3 Billionen Franken. Ein beträchtlicher Teil der in der Schweiz verwalteten Vermögenswerte gehört nicht inländischen Kunden. Damit ist die Schweiz nicht nur ein wichtiger Finanzplatz, sondern auch eine Drehscheibe für das globale Wealth Management. Vor diesem Hintergrund ist es selbstverständlich, dass die vorläufige Sicherung von Vermögensgegenständen in der Schweiz, insbesondere Bankkonten, aus praktischer Sicht von großer Bedeutung ist. Christian Casanova und Alexander Flink beschreiben den Prozess der Identifizierung und Verarrestierung von Vermögenswerten in der Schweiz.

von Dr. Gion Christian Casanova und Alexander Flink in GRR’s Special Report - The European, Middle Eastern and African Restructuring Review 2017