Publikationen von Bernhard C. Lauterburg

Public Procurement 2017 – Switzerland

Bernhard Lauterburg und Philipp Zurkinden geben einen kurzen Überblick über das öffentliche Beschaffungsrecht in der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Getting The Deal Through – Public Procurement 2017
Oktober 2017

Merger control in Switzerland, market intelligence

Länderbericht zur Fusionskontrolle. Philipp Zurkinden und Bernhard Lauterburg diskutieren die jüngsten Trends im Bereich der Fusionskontrolle in der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in in Merger control in Switzerland, market intelligence, Volume 4, Issue 1
Oktober 2017

Merger control in Switzerland, market intelligence

Länderbericht zur Fusionskontrolle. Philipp Zurkinden und Bernhard Lauterburg diskutieren die jüngsten Trends im Bereich der Fusionskontrolle in der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Merger control in Switzerland, market intelligence, Volume 3 Issue 1, March 2016
Mai 2016

Chambers Practice Guides: Fusionskontrolle

Philipp Zurkinden und Bernhard Lauterburg geben einen Überblick über die Fusionskontrolle in der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Chambers and Partners, Merger Control 2016, Switzerland
März 2016

TalkingPoint: Kartellrechtliche Untersuchungen in der Schweiz

Financiar Worldwide spricht mit Philipp Zurkinden und Bernhard Lauterburg über die kartellrechtlichen Untersuchungen der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Financier Worldwide January 2016
Januar 2016

Anwendbares Recht und Zuständigkeit in internationalen Rückversicherungsverträgen aus Schweizer Sicht

Die Autoren diskutieren den Entscheid des Bundesgerichts vom 17. Januar 2014 (BGE 140 III 115), in welchem sich das Bundesgericht mit internationalen Rückversicherungsverträgen befasst, und äussern sich zu Fragen der Zuständigkeit und des anwendbaren Rechts.

von Dr. Christoph K. Graber und Bernhard C. Lauterburg in IBA Insurance Committee Newsletter June 2015
Juli 2015

Litigation and enforcement in Switzerland: overview – Practical Law multi-jurisdictional guide 2015 / 2016

Article on the main principles of dispute resolution in Switzerland (litigation and arbitration) in civil matters in Q&A format

von Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Bernhard C. Lauterburg in Practical Law Company Dispute Resolution Volume 1
Juli 2015

Public Procurement 2015 – Switzerland

Bernhard Lauterburg und Philipp Zurkinden geben einen kurzen Überblick über das öffentliche Beschaffungsrecht in der Schweiz.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Getting The Deal Through – Public Procurement 2015
Juni 2015

Talking Point – Preparing for a Dawn Raid

Bernhard Lauterburg nimmt an einer Diskussionsrunde mit Anwälten von Kirkland & Ellis und PricewaterhouseCoopers Legal über Hausdurchsuchungen teil und fokussiert dabei auf Hausdurchsuchungen von Wettbewerbsbehörden.

von Bernhard C. Lauterburg in Financier Worldwide
April 2015

Einstweiliger Rechtsschutz

Die Autoren geben im vorliegenden Artikel, welcher im IFLR Switzerland Guide 2015 erneut publiziert wurde (ursprüngliche Publikation im IFLR – Dispute Resolution Guide 2014), einen Überblick über die jüngere Rechtsprechung im Bereich des vorsorglichen Rechtsschutzes (Vertrags-, Insolvenz-, Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht) und Aspekte, bei welchen Vorsicht geboten ist.


The Private Competition Enforcement Review

Die Autoren stellen das gegenwärtige System des Kartellzivilrechts in der Schweiz dar und erklären, weshalb Unternehmen selten von der Möglichkeit zivilrechtlicher Klagen Gebrauch machen. Solchen, die Klage erheben möchten, geben die Autoren prozessrechtliche Hinweise.

Bemerkung: Das im Kapitel diskutierte Reformprojekt erlitt im Parlament am 17. September 2014 Schiffbruch.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in The Private Competition Enforcement Review
Oktober 2014

Einstweiliger Rechtsschutz

Urs Feller und Bernhard C Lauterburg diskutieren den einstweiligen Rechtsschutz in kürzlich ergangenen Entscheiden und beleuchten Gebiete, in denen es sich auszahlt, umsichtig zu sein.

von Dr. Urs Feller und Bernhard C. Lauterburg in IFLR – Dispute Resolution Guide 2014
September 2014

Getting The Deal Through – Public Procurement: Country Chapter Switzerland

Public Procurement 2012 addresses the most important issues facing private enterprises competing for government contracts. Following the format adopted throughout the series, the same key questions are answered by leading practitioners in each of the 40 jurisdictions featured. New jurisdictions this year include Finland, Hungary, Poland and Switzerland.

von Prof. Dr. Philipp E. Zurkinden und Bernhard C. Lauterburg in Getting The Deal Through
Juni 2012

The Private Competition Enforcement Review – Swiss Chapter

The authors highlight the current state of private antitrust litigation in Switzerland, the reasons why it is not widely used and the government’s reform project in this respect. For those who intend to pursue private antitrust claims, the authors provide helpful information on various procedural aspects.

von Bernhard C. Lauterburg in The Private Competition Enforcement Review, 4th ed.
September 2011

Dispute Resolution Country Q&A Switzerland

Article on the main principles of dispute resolution in Switzerland (litigation and arbitration) in civil matters under the new Code of Civil Procedure in Q&A Format.

von Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Bernhard C. Lauterburg in Practical Law Company Dispute Resolution Handbook 2011/2012
Mai 2011

KMU im Visier der Wettbewerbsbehörden

Empfindliche Bussen drohen – Heikle Vorgaben von Verbänden – Kooperation mit Untersuchungsbehörden zahlt sich aus.

von Bernhard C. Lauterburg in FuW
Januar 2011

Independence, Impartiality and Duty of Disclosure in Investment Arbitration

The authors discuss potential difficulties in applying concepts on arbitrator challenges developed in commercial arbitration to investment treaty arbitration, which unlike commercial arbitration is not confidential and apolitical but rather public and political in nature with entire populations arguably constituting key stakeholders in the proceedings.

von Bernhard C. Lauterburg in Investment and Commercial Arbitration – Similarities and Divergences (Eleven International Publishing), zusammen mit Noah Rubins (Freshfields Bruckhaus Deringer)
Januar 2010