Publikationen von Dr. Urs Feller

LexisNexis Dispute Resolution Law Guide 2018

Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Nina Lim beschreiben die Hauptmerkmale und den Ablauf des Schweizer Zivilverfahrens und beleuchten unter anderem Aspekte wie Gerichtsstruktur, Prozessfinanzierung, Durchsetzung von Entscheiden, kollektive Rechtsdurchsetzung und alternative Streitbeilegungsmechanismen.

von Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Nina Lim in LexisNexis Dispute Resolution Law Guide 2018 / Dezember / 2017
Dezember 2017

Staatliche Immunität – Schweiz

Urs Feller und Marcel Frey analysieren die Voraussetzungen unter denen in der Schweiz zur Vollstreckung von privaten Ansprüchen aus Entscheiden oder Schiedssprüchen in ausländisches in der Schweiz belegenes Staatsvermögen eingegriffen werden darf und welche Risiken zu achten sind.


Corporate criminal liability: Clarification by the Federal Tribunal

Urs Feller und Marcel Frey untersuchen einen jüngst erschienenen Bundesgerichtsentschied, der bezüglich Fragen der Voraussetzungen der originären Unternehmenshaftung Klarheit gebracht hat.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in Prager Dreifuss Newsletter December 2016
Dezember 2016

LexisNexis Dispute Resolution Law Guide 2017

Urs Feller, Marcel Frey und Michaela Kappeler beschreiben die Hauptmerkmale des Schweizer Zivilverfahrens und beleuchten unter anderem Aspekte wie Gerichtsstruktur, Prozessfinanzierung, Durchsetzung von Entscheiden und alternative Streitbeilegungsmechanismen.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in LexisNexis Dispute Resolution Law Guide 2017, December 2016
Dezember 2016

Litigation & Alternative Dispute Resolution 2016 Annual Review – Switzerland

Urs Feller beantwortet Fragen zu aktuellen Trends und Herausforderungen in Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten und in internationalen Schiedsverfahren sowie zu Methoden des proaktiven Managements von Vertragsstreitigkeiten.

von Dr. Urs Feller in Financier Worldwide November 2016
Dezember 2016

Prager Dreifuss Newsletter – Juli 2016: Korruptionsverbrechen – Neue Bestimmungen gegen Privatbestechung

Im Juli 2016 Newsletter von Prager Dreifuss AG stellen Dr. Urs Feller und Marcel Frey die neu ins Strafgesetzbuch überführten Bestimmungen gegen die Privatbestechung vor, erklären Hintergrund und Anwendungsbereich der Strafnorm und geben einen Ausblick auf die Folgen und Massnahmen für Private und Unternehmen.


Freezing assets in Switzerland: new developments

Urs Feller und Marcel Frey analysieren die jüngere Rechtsprechung des Bundesgerichts zum revidierten Arrestrecht. Die Autoren diskutieren dabei Themen wie Art des Forderungstitels, Lageort der zu verarrestierenden Vermögenswerte sowie technische und verfahrensrechtliche Aspekte. Schliesslich identifizieren die Autoren auch gewisse Fragen, die weiterhin offen sind.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IBA International Litigation News, April 2016
Mai 2016

Switzerland Dispute Resolution Law Guide 2016

Urs Feller, Marcel Frey und Michaela Lemke beschreiben die Hauptmerkmale des Schweizer Zivilverfahrens und beleuchten unter anderem Aspekte wie Gerichtsstruktur, Prozessfinanzierung, Durchsetzung von Entscheiden und alternative Streitbeilegungsmechanismen.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in Dispute Resolution Law Guide 2016
Mai 2016

Bekanntgabe von Bankkundendaten: Wer hat das Recht zur Klage

Dr. Urs Feller und Marcel Frey diskutieren die Auswirkungen eines kürzlich ergangenen Bundesgerichtsentscheides zur Frage der Klagelegitimation von Kontoinhabern und wirtschaftlich Berechtigten im Rechtshilfeverfahren über die Herausgabe von Kontendaten.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in The Lawyer, March 2016
April 2016

Prager Dreifuss Newsletter – März 2016: Administrative Assistance in Tax Matters – Group Requests

Dr. Urs Feller, Danielle Wenger und Michaela Lemke besprechen den Verfahrensablauf und rechtliche Fragen betreffend die Amtshilfe in Steuersachen gestützt auf das kürzlich von den niederländischen Behörden gestellte Gruppenersuchen.


ZPO Kommentar, Art. 11, 12, 19 und 32 – 34, kommentiert von Dr. Urs Feller/Dr. Jürg Bloch

Urs Feller kommentiert im Standardwerk von Sutter-Somm/Hasenböhler/Leuenberger (Hrsg.), Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO), 3. Auflage, 2016, verschiedene Bestimmungen zur Zuständigkeit.

 

von Dr. Urs Feller und Dr. Jürg Bloch in Sutter-Somm/Hasenböhler/Leuenberger (Hrsg.), Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO), 3. Auflage, 2016
April 2016

Durchsetzung von Schiedssprüchen in der Schweiz: Übersicht

Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Michaela Lemke besprechen, welche Schritte bei der Durchsetzung internationaler Schiedssprüche in der Schweiz vorzukehren sind, und was verfahrensrechtlich zu erwarten ist.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in Practical Law Company Global Guide 2015 / 2016: Enforcement of Arbitral Awards
Dezember 2015

Durchsetzung von Urteilen in der Schweiz: Übersicht

Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Michaela Lemke erörtern, was bei der Durchsetzung von ausländischen staatlichen Gerichtsentscheiden in der Schweiz zu erwarten ist, und welche Schritte vorzukehren sind.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in Practical Law Company Global Guide 2015 / 2016: Enforcement of Judgments
Dezember 2015

Durchsetzung von ausländischen Urteilen und Schiedssprüchen

Dr. Urs Feller und Marcel Frey besprechen praktische und prozessuale Schritte bei der Vollstreckung eines ausländischen Urteils oder eines ausländischen Schiedsspruchs in der Schweiz.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IFLR Dispute Resolution Guide 2015
Oktober 2015

Mehrstufige Streitbeilegungsklauseln

Beitrag über die Entwicklung der Schweizer Rechtsprechung mit Bezug auf mehrstufige Streitbeilegungsmechanismen.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IBA Litigation Committe Compendium
September 2015

Litigation and enforcement in Switzerland: overview – Practical Law multi-jurisdictional guide 2015 / 2016

Article on the main principles of dispute resolution in Switzerland (litigation and arbitration) in civil matters in Q&A format

von Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Bernhard C. Lauterburg in Practical Law Company Dispute Resolution Volume 1
Juli 2015

Schweizer Schlichtungsgesuch im euro-internationalen Verhältnis

Die Autoren befassen sich mit einem Urteil des London High Court of Justice vom 6. August 2014 und mit der Frage, ob ein Schweizer Schlichtungsgesuch Rechtshängigkeit im Anwendungsbereich des Lugano-Übereinkommens zu begründen vermag.

von Dr. Urs Feller und Mark Meili in SJZ
April 2015

Einstweiliger Rechtsschutz

Die Autoren geben im vorliegenden Artikel, welcher im IFLR Switzerland Guide 2015 erneut publiziert wurde (ursprüngliche Publikation im IFLR – Dispute Resolution Guide 2014), einen Überblick über die jüngere Rechtsprechung im Bereich des vorsorglichen Rechtsschutzes (Vertrags-, Insolvenz-, Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht) und Aspekte, bei welchen Vorsicht geboten ist.


Risikoeinschätzung – Kosten für vorsorgliche Beweisführung in der Schweiz

Die Unsicherheit über den Ausgang von Zivilverfahren hält potenzielle Kläger nicht selten davon ab, ein Gerichtsverfahren einzuleiten. Die Autoren gehen im Artikel auf die jüngere Rechtsprechung des Bundesgerichts zur Kostenverteilung in jenen Verfahren der vorsorglichen Beweissicherung ein, die vor Rechtshängigkeit der Hauptklage eingereicht werden.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in The Lawyer, 23 March 2015
März 2015

Interview mit Stephanie Baumgartner über Best Master Arbeit

Interview mit Frau Stephanie Baumgartner über ihre Master Arbeit mit dem Titel “Organtransplantantion – Zustimmungs- oder Widerspruchslösung” mit welcher sie den “Best Master” Wettbewerb von NZZ Campus / MakingScienceNews gewonnen hat. Der erste Preis wurde von Prager Dreifuss AG gesponsert.

von Dr. Urs Feller in in Homepage
Dezember 2014

Annual Review: Litigation & Alternative Dispute Resolution 2014

Interview zum Thema der häufigsten Herausforderungen auf dem Gebiet internationaler Gerichtsfälle im Wirtschaftsrecht, schlagkräftige Streitschlichtungsstrategien und alternative Streitbelegungsmechanismen sowie zu praktischen Hürden bei internationalen Auseinandersetzungen im Bereich Schiedsgerichtsbarkeit.

von Dr. Urs Feller in Financier Worldwide
November 2014

Einstweiliger Rechtsschutz

Urs Feller und Bernhard C Lauterburg diskutieren den einstweiligen Rechtsschutz in kürzlich ergangenen Entscheiden und beleuchten Gebiete, in denen es sich auszahlt, umsichtig zu sein.

von Dr. Urs Feller und Bernhard C. Lauterburg in IFLR – Dispute Resolution Guide 2014
September 2014

Money laundering by omission – a landmark decision by the Swiss Federal Tribunal

Review of a decision by the Swiss Federal Tribunal that money laundering according to the Swiss Criminal Code can be committed by omission if the perpetrator is under a special duty of care

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in Newsletter of the International Bar Association, Criminal Law Section News
September 2011

Administrative Assistance in tax matters – focus on UBS

Q & A on various aspects of the administrative assistance procedure in tax matters, highlighting the situation of UBS-clients and the respective treaty between US and Switzerland.

von Dr. Urs Feller in The American Lawyer, Focus Europe an ALM Supplement
Juni 2011

Dispute Resolution Country Q&A Switzerland

Article on the main principles of dispute resolution in Switzerland (litigation and arbitration) in civil matters under the new Code of Civil Procedure in Q&A Format.

von Dr. Urs Feller, Marcel Frey und Bernhard C. Lauterburg in Practical Law Company Dispute Resolution Handbook 2011/2012
Mai 2011

Session report: Inside counsel perspectives on management of complex litigation

Report on the panel discussion focusing on the challenges and experiences in connection with complex litigation such as staffing, communication, budgeting, interaction with several law firms and e-discovery.

von Dr. Urs Feller in IBA International Litigation News – September 2010, zusammen mit Philippe Nordmann und Maurice Courvoisier
September 2010

Recent decision by the Federal Tribunal of Switzerland: Place of performance – limiting forum shopping

Assessment of the Federal Tribunal’s recent decision denying a Swiss reinsurer jurisdiction in Switzerland based on a claim of invalidity of contract because of dissent of a material contractual duty.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IBA International Litigation Newsletter April 2010
April 2010

Recent decision by the Federal Tribunal of Switzerland: Place of performance – limiting forum shopping

Assessment of the Federal Tribunal’s recent decision denying a Swiss reinsurer jurisdiction in Switzerland based on a claim of invalidity of contract because of dissent of a material contractual duty.

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IBA International Litigation Newsletter April 2010
April 2010

The future of international litigation in Europe: proposed amendments to Council Regulation (EC) 44/2001

Report on the conference of the IBA Litigation Committee held in June 2009 in Vienna covering the session regarding the proposed amendments to the Council Regulation (EC) 44/2001 which emerged from the Brussels Convention, being one of the most important pieces of legislation for cross border litigation in Europe.“

von Dr. Urs Feller in International Litigation News
September 2009

Lawsuits by foreigners in Switzerland based on the Lugano Convention

Review of a court decision by the Federal Supreme Court on the topic of jurisdiction in Switzerland for foreign based claimants against Swiss banks based on the Lugano Convention

von Dr. Urs Feller und Marcel Frey in IBA International Litigation Newsletter
September 2009

Offenlegung von Management-Transaktionen im europäischen Umfeld

Anwendbare Regeln im Zuge der Marktmissbrauchsrichtlinie zur Bekanntgabe von Transaktionen an der SWX Europe Ltd. durch Führungspersonen.

von Dr. Urs Feller in AJP
März 2009

Vergleich der Regeln zur Ad-hoc-Publizität für Emittenten, deren Aktien an der SWX und an der SWX Europe gehandelt werden

Urs Feller untersucht die Praxis zu Ad-hoc-Meldungen in der Schweiz und im Vereinigten Königreich für Emittenten, deren Aktien an der SWX Europe Ltd. gehandelt werden und die den einschlägigen Bestimmungen des europäischen Offenlegungsrechts unterstehen.

von Dr. Urs Feller in AJP 2008 S. 1095
August 2008

Haftung des Motorfahrzeughalters für Versorgerschäden seiner Familienangehörigen

Diskussionsbeitrag zur Haftung für Versorgerschaden; Ablehnung einer Haftungserweiterung, insbesondere auch im Kontext der Motorfahrzeughaftpflicht mit direktem Forderungsrecht gegen den Versicherer.


Neue Bestimmungen im Schweizer Stiftungsrecht

Übersicht über die geplanten Neuerung im Stiftungsrecht und deren Auswirkungen auf den Stiftungsstandort Schweiz und die steuerliche Abzugsfähigkeit von Zuwendungen an gemeinnützige Stiftungen.

von Dr. Urs Feller in NZZ
Juni 2005

Schicksal der Lizenzrechte im Konkurs des Lizenzgebers

Urs Feller analysiert das Wesen des Lizenzvertrages und die Arten der Übertragbarkeit und Verwertbarkeit von Lizenzen im Konkurs des Lizenzgebers.

von Dr. Urs Feller in Stiftung juristische Weiterbildung Zürich, 2004
August 2004

Innovation im englischen Zivilprozessrecht – anwendbar auch in der Schweiz?

Untersuchung zum zivilprozessualen Instrument der Vertragsofferte der neuen englischen Civil Procedure Rules und zur Frage deren Übertragung ins schweizerische Zivilprozessrecht.

von Dr. Urs Feller in AJP 5/2002
Mai 2002

Zugang zu Netzen und anderen Einrichtungen

Urs Feller analysiert ein deutsches Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf auf dem Gebiet der Mobiltelefonie und dessen mögliche methodologischen Implikationen (essential facility doctrine) für das Schweizer Wettbewerbsrecht.

von Dr. Urs Feller in recht 1998 S. 115 ff.
August 1998