Publikationen von Dr. Andreas Moll

IFLR Magazine July/August 2018: Share Transfer Restrictions – Unanswered Questions

In der Juli/August-Ausgabe des IFLR Magazine nahmen Dr. Andreas Moll, Matthias Bürge, Dr. Christian Schönfeld und Charlotte Rupf den Abschluss der Streitigkeiten rund um die Übernahme eines Teils der Aktien von SIKA durch Saint-Gobain zum Anlass, die Regelung der Vinkulierung von Aktien in der Schweiz zu untersuchen und bislang unbeantwortete Fragen zu diskutieren. Hier finden Sie den Beitrag in Englisch.

von Dr. Andreas Moll, Matthias Bürge, Dr. Christian Schönfeld und Charlotte Rupf in IFLR Magazine July/August 2018
September 2018

Datenschutzüberlegungen in der Due Diligence von M&A-Transaktionen

Dr. Andreas Moll, Matthias Bürge und Charlotte Rupf besprechen die Bedeutung des Datenschutzes im Due Diligence-Prozess von M&A-Transaktionen. Sie geben einen Überblick über die anwendbaren Datenschutzbestimmungen und die damit verbundenen Herausforderungen. Der Beitrag schliesst mit praktischen Empfehlungen, wie Datenschutzprobleme gemildert werden können.

von Dr. Andreas Moll, Matthias Bürge und Charlotte Rupf in IFLR, März 2017
September 2017

Corporate Governance: Switzerland’s New Transparency Rules

Dr. Andreas Moll and Matthias Bürge discuss the new Swiss transparency rules providing for reporting duties with respect to bearer shares of companies limited by shares and the beneficial owners of unlisted companies. They identify open issues and conclude that the new legislation might be the beginning of the end of the anonymous bearer share.

von Dr. Andreas Moll und Matthias Bürge in International Financial Law Review / March / 2016
April 2016

Cash-Pooling in der Schweiz – Einfluss auf Finanzierungen und M&A Transaktionen

Die Autoren geben einen Überblick über einen neueren Entscheid des Bundesgerichts, worin festgehalten wurde, dass konzerninterne Darlehen, welche dem Drittmannstest (und somit dem Fremdvergleichsgrundsatz) nicht standhalten, zu nachteiligen gesellschaftsrechtlichen Konsequenzen führen. Weiter liess das Bundesgericht offen, ob konzerninterne Darlehen überhaupt den Drittmannstest bestehen können. Der Artikel skizziert, inwieweit dieser Entscheid Finanzierungen und M&A Transaktionen von Konzernen in der Schweiz beeinflussen könnte und weist auf mögliche zukünftige Lösungsansätze hin.

von Dr. Andreas Moll in Financier Worldwide
Juni 2015

Asset deals: issues in connection with the Swiss Merger Act

The article published in the June 2014 issue of Financier Worldwide Magazine discusses a few issues arising in asset deals under the Swiss Merger Act, in particular the still existing controversy how to deal with the transfer of contracts. The article is accompanied by a discussion on financing options in M&A in which Andreas Moll took part.

von Dr. Andreas Moll in Financier Worldwide Magazine
Juni 2014

Practical implications for directors of a financially impaired company under Swiss law

This article tries to provide a brief overview of the problems which directors of a financially impaired company are facing under Swiss law. After discussing the directors’ duties, it summarises the statutory provisions aimed at protecting the existence of the company on the one hand and the interests of creditors on the other. Finally, it concentrates on the rules to be observed in connection with attempts at arranging for a private financial restructuring in a situation where the liabilities of the company already exceed its assets.

von Dr. Andreas Moll und Robin Indermaur in Insolvency and Restructuring International
April 2011