Publikationen von Dr. Gion Christian Casanova

Newsletter Mai 2018 – Regress des Eigenschadenversicherers – Änderung der Rechtsprechung

Der Mai 2018 Newsletter informiert über den Entscheid des Bundesgerichts vom 7. Mai 2018, mit dem das Bundesgericht seine rund 100jährige Praxis zum Regressanspruch des Versicherers geändert hat.


Revision des VVG – Vertragsfreiheit für den ‚professionellen Versicherungsnehmer‘

Im Juni 2017 hat der Bundesrat die Botschaft zur Teilrevision des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) verabschiedet. Christian Casanova stellt in diesem Briefing die wichtigsten Änderungen vor. Von besonderer Bedeutung im Bereich der Versicherung von Grossrisiken ist der vorgesehene Verzicht auf zwingende Bestimmungen bei sog. „professionellen Versicherungsnehmern“.

von Dr. Gion Christian Casanova in The Lawyer - September 2017
November 2017

Vorkaufsrechte – Eine Quelle für Konflikte?

In diesem Briefing weist Christian Casanova auf Problemkonstellationen hin, zu denen Vorkaufsrechte bei einem Verkauf von Miteigentumsanteilen führen können. In einem Urteil vom 2. August 2016 musste das Bundesgericht die Ausübung des Vorkaufsrechts bei Verkauf von mehreren Parzellen als ‚Sachgesamtheit‘ zu einem Gesamtpreis prüfen. Das Bundesgericht schützte die Ausübung des Vorkaufsrechts für einzelne Parzellen und lehnte es ab, den Vorkaufsberechtigten zu verpflichten, entweder sämtliche oder gar keine Parzelle zu erwerben. Das Urteil zeigt exemplarisch die Notwendigkeit, bei Grundstückstransaktionen die Berechtigungsstruktur gründlich zu analysieren und allfällige Drittberechtigte rechtzeitig in eine Transaktion einzubinden.

von Dr. Gion Christian Casanova in The Lawyer - April 2017
November 2017

Neue Technologien und ‚Big Data‘ im Einsatz für Gerichtsverfahren – Session Report

Die Co-Moderatoren Christian Casanova (Prager Dreifuss) und Cedric Chao (DLA Piper) fassen in diesem Session Report die Diskussionen des Panels über ‚Cutting-edge ways of introducing and taking evidence‘ zusammen, welches anlässlich der IBA Annual Litigation Forum Conference vom 3.-5. Mai 2017 in Zürich stattfand. Das Panel stellte die Möglichkeiten vor, welche neue Technologien und ‚Big Data‘ in der Ermittlung von Informationen für Gerichtsverfahren bieten, bei der Auswahl von Jury-Mitgliedern, oder bei der Verarbeitung und Präsentation von grossen Datenmengen für den Gerichtsgebrauch. Ebenfalls diskutiert wurden die ethischen und rechtlichen Grenzen des Einsatzes von neuen Technologien.

von Dr. Gion Christian Casanova in IBA Litigation Committee Newsletter - September 2017
November 2017

Freezing Orders and Asset Tracing

Die Schweiz beherbergt mehr als 260 Banken mit einer Gesamtbilanzsumme von rund 3 Billionen Franken. Ein beträchtlicher Teil der in der Schweiz verwalteten Vermögenswerte gehört nicht inländischen Kunden. Damit ist die Schweiz nicht nur ein wichtiger Finanzplatz, sondern auch eine Drehscheibe für das globale Wealth Management. Vor diesem Hintergrund ist es selbstverständlich, dass die vorläufige Sicherung von Vermögensgegenständen in der Schweiz, insbesondere Bankkonten, aus praktischer Sicht von großer Bedeutung ist. Christian Casanova und Alexander Flink beschreiben den Prozess der Identifizierung und Verarrestierung von Vermögenswerten in der Schweiz.

von Dr. Gion Christian Casanova und Alexander Flink in GRR’s Special Report - The European, Middle Eastern and African Restructuring Review 2017
November 2016

Vermieter: Vorsicht vor dem Erstreckungsrecht bei Mietverträgen

Dr. Gion Christian Casanova stellt in diesem Beitrag ein kürzlich ergangenes Urteil vor, in dem das Bundesgericht die Rechte des Gewerbemieters auf Erstreckung des Mietvertrags gestärkt hat.

 

von Dr. Gion Christian Casanova in The Lawyer, April 2016
Juni 2016

In Erwartung der Revision… Zum Regress des Haftpftlichtversicherers

Untersuchung von Regressmöglichkeiten des Haftpflichtversicherers.

von Dr. Christoph K. Graber und Dr. Gion Christian Casanova in Liber Amicorum Roland Brehm
Februar 2012

Ausgleichsanspruch und Ausgleichsordnung – Die Regressregelung von Art. 51 OR

Die Dissertation untersucht den Rückgriffsanspruch und die Schadensverteilung bei unechter Solidarität. In Abwendung von einer Hierarchisierung der Haftungen soll sich die endgültige Schadensverteilung nach Ansicht des Autors an den Wertungen des Haftpflichtrechts ausrichten.

von Dr. Gion Christian Casanova in Zürcher Studien zum Privatrecht
Dezember 2010

Die beschränkten dinglichen Rechte

Einführung in das Rechtsgebiet der beschränkten dinglichen Rechte.

 

 

von Dr. Gion Christian Casanova und in Zusammenarbeit mit Pascal Eckenstein
Juli 2007