Publikationen von Dr. Hans-Ulrich Brunner

Newsletter Mai 2018 – Regress des Eigenschadenversicherers – Änderung der Rechtsprechung

Der Mai 2018 Newsletter informiert über den Entscheid des Bundesgerichts vom 7. Mai 2018, mit dem das Bundesgericht seine rund 100jährige Praxis zum Regressanspruch des Versicherers geändert hat.


Zum «Regressobligatorium» nach Art. 65 Abs. 3 SVG

In diesem Beitrag zur Festschrift von Prof. A. Schnyder befasst sich Hans-Ulrich Brunner mit dem revidierten Art. 65 Abs. 3 SVG, der an der Schnittstelle von Haftpflicht- und Versicherungsrecht ein «Regressobligatorium» vorsieht. Hans-Ulrich Brunner beleuchtet den (fehlgeleiteten) gesetzgeberischen Prozess, der zu dieser Bestimmung führte und prüft die Konsequenzen in der Praxis.

 

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in Festschrift für Anton K. Schnyder 2018
Februar 2018

What Revision of Swiss Data Protection Act Means

Am 15. September 2015 hat der Bundesrat den Entwurf und die Botschaft für ein neues Datenschutzgesetz publiziert. Dr. Hans-Ulrich Brunner und Raphael Keller stellen einige wichtige Neuerungen des Entwurfes dar, welche einen grossen Einfluss auf Schweizer Unternehmen haben und Anpassungen in deren Datenschutz-Compliance bedingen.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner und Raphael Keller in The Lawyer / Briefings
Dezember 2017

Wesen und Unwesen der Bauwesenversicherung

Die Bauwesenversicherung verspricht im Sinne einer „Wohlfühlversicherung“ Schutz auf breiter Front während der Realisierung von Bauwerken. Hans-Ulrich Brunner wirft Streiflichter auf die komplexen Rechtsfragen, welche in der Praxis die Erfüllung dieses Versprechens behindern können, und legt dar, mit welchen Überlegungen häufige Streitpunkte, so z.B. die Bevorschussung von Haftpflichtfällen, zu lösen sind.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in Baurecht / 03/2016 / Juni 2016
Juli 2016

Who’s Who Legal: Christoph Graber und Hans-Ulrich Brunner unter den „24 Leading Insurance Practitioners“ der Schweiz

Prager Dreifuss sees two of its members highlighted. Christoph Graber leads our research, and is praised for his „invaluable sector experience“. He heads the firm’s insurance and reinsurance practice and his „straightforward and practical advice“ makes him a „first choice“ for clients. Hans-Ulrich Brunner regularly acts as defence counsel in liability and insurance cases for real estate and construction clients, and is a „great operator“.


Financier Worldwide – Annual Real Estate Review

Hans-Ulrich Brunner spricht über die jüngsten Trends und Herausforderungen auf dem Schweizer Immobilienmarkt.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in Financier Worldwide, Juni 2016
Mai 2016

Risiken von Führungskräften

Immer mehr zwingende und nicht zwingende Vorschriften erhöhen das Haftungsrisiko von Führungskräften (Directors & Officers). Die Anforderungen an die von D&Os erwartete Sorgfaltspflicht steigen kontinuierlich. Zusammen mit anderen Experten diskutiert Hans-Ulrich Brunner, wie sich die persönlichen Risiken von D&Os in den letzten Jahren verändert haben und wie sie ihre Haftungsrisiken vermindern können.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in Financier Worldwide Magazine
Oktober 2015

Zum Persönlichkeitsschutz bei Personenüberwachungen

Besprechung von BGE 136 III 410 (=Urteil des Bundesgerichts 5A_57/2010 vom 2. Juli 2010) betreffend Persönlichkeitsschutz eines Haftpflichtklägers (und seiner Ehegattin) bei Observation durch Privatdetektiv im Auftrag der Haftpflichtversicherung.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in HAVE 4/2010, 391
Dezember 2010

Haftpflicht- und vertragsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Normierungen

Darstellung der Bedeutung von Normen, insbesondere in haftpflichtrechtlicher und vertraglicher Hinsicht, mit Illustration anhand der Betonnorm

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in FSKB
November 2009

Haftung des Motorfahrzeughalters für Versorgerschäden seiner Familienangehörigen

Diskussionsbeitrag zur Haftung für Versorgerschaden; Ablehnung einer Haftungserweiterung, insbesondere auch im Kontext der Motorfahrzeughaftpflicht mit direktem Forderungsrecht gegen den Versicherer.


Rechtliche Folgen der Betonnorm SN EN 206-1:2000

Übersicht zur Betonnorm: Inhalt, rechtliche Tragweite und Risiken im Zusammenhang mit einer Verletzung der Betonnorm.

von Dr. Hans-Ulrich Brunner in FSKB
Oktober 2007