Zurück zur Übersicht

Rechtliches Gehör vs. „überraschende“ Vertragsinterpretation

Urs Feller und Andreas Schregenberger erklären, weshalb eine Schiedsbeschwerde auf Grundlage einer „überraschenden“ Vertragsinterpretation in der Regel nicht erfolgreich sein kann.

von Dr. Urs Feller und Andreas A. Schregenberger in IFLR April/May 2019