Zurück zur Übersicht

Steuerliche Verlustumlage bei Immobiliengesellschaften – eine höchstrichterliche Klarstellung

In Spezialsteuerdomizilen erlittene steuerliche Verluste einer Immobiliengesellschaft sind in erster Linie vom Hauptsteuerdomizil zu übernehmen. Nur wenn der Gesamtverlust höher ist als der Gewinn am Hauptsteuerdomizil, ist der überschiessende Teil quotal auf die Gewinne der anderen Kantone umzulegen. Dies hat das Bundesgericht so entschieden.

von Dr. Roland Böhi and Nicole Fröhlich in PD / Tax Newsletter Dezember 2019