Unsere Anwältinnen und Anwälte

Zurück

Anik S. Zehnder

Associate

Position: Associate
Practice Areas: Banking & Finance , Corporate & M&A , Insolvency & Restructuring
Fachgebiete-Anzeige: Banking & Finance Team , Corporate & M&A Team , Insolvency & Restructuring Team

Anik Zehnder ist seit 2022 als Rechtsanwältin bei Prager Dreifuss tätig. Sie berät nationale und internationale Unternehmen in vertraglichen, gesellschaftsrechtlichen sowie schuldbetreibungs- und konkursrechtlichen Angelegenheiten. Davor sammelte Anik Zehnder Erfahrungen in einem Pharmaunternehmen als Teil des Law and Compliance Teams, beim Bezirksgericht Zürich sowie in einer renommierten, international ausgerichteten Wirtschaftskanzlei im Zürcher Seefeld.

E-Mail

+41 44 254 55 55

VCard

Anwaltszulassung

Zugelassen in der Schweiz (2022)

Fachgebiete

  • Banking & Finance
  • Corporate & M&A
  • Insolvency & Restructuring

Ausbildung

  • Universität Zürich (MLaw 2017)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Aktuell

Thema: Insurance & Reinsurance
Autor: Reto M. Jenny
Zeitung: NZZ
Lesezeit: 5 Min

Unternehmen sind immer mehr Cyberattacken ausgesetzt

Eine Versicherung gegen Cyberrisiken ist Aufgabe des Verwaltungsrates.

Thema: Datenschutz
Autor: Christian Schönfeld, Andrea Schütz

IoT und Datenschutz – Herausforderung und Chance

Durch das «Internet of Things» (IoT) wird unser Privatleben vermehrt zu einem Teil des Internets. Dennoch genügen viele IoT-Anwendungen nicht den datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die Autoren Dr. Andrea Schütz und Dr. Christian Schönfeld zeigen in dieser Publikation auf, dass das Datenschutzrecht nicht bloss eine regulative Hürde darstellt, sondern auch als potenzieller Wettbewerbsvorteil genutzt werden kann.

Thema: Health and Medical Law
Autor: Marcel Frey, Christian Schönfeld, Andrea Schütz
Zeitung: Chambers Global Practice Guide

Medical Devices & Consumer Health Products 2022: A Chambers Global Practice Guide Publication

After Switzerland's designation as a "third country" by the EU, the Swiss medtech industry faces two existential challenges. On the one hand, it must ensure the sustainable supply of medical devices to the Swiss population. On the other hand, it must maintain the competitiveness and innovative strength of Switzerland in the global medical market. This article illustrates the challenges but also the opportunities for the Swiss and foreign medtech industry related to the "third country" status of Switzerland.

Thema: Corporate & M&A
Zeitung: NZZ
Lesezeit: 3 Min
Autor: Guy Deillon

Unternehmensnachfolge in der Generation Z

Der Verkauf an einen Privat-Equity-Fonds sollte bei der Nachfolgeregelung geprüft werden

Thema: Insolvency & Restructuring
Autor: Daniel Hayek, Mark Meili
Zeitung: The Restructuring Review

The Restructuring Review 2022: Switzerland

Daniel Hayek und Mark Meili geben in der aktuellsten Ausgabe von „The Restructuring Review“ einen Überblick über die Besonderheiten des schweizerischen Restrukturierungsrechts.

Autor: Urs Feller, Leandra Willi
Zeitung: PD Newsletter

Prager Dreifuss Newsletter - Auswirkungen der Rechtsprechung des OGH (FL) auf den Drittschutz im Geschäftsverkehr mit liechtensteinischen juristischen Personen

Ein Urteil des Obersten Gerichtshofs des Fürstentums Liechtenstein (OGH) vom 4. Februar 2022 (CG.2018.269) ist auch für Schweizer Banken bemerkenswert. Das Urteil schmälert im Ergebnis den Drittschutz im Geschäftsverkehr in starkem Masse. Dieser Beitrag diskutiert die Bedeutung dieser neuen Rechtsprechung und weist auf mögliche nachteilige Konsequenzen für Schweizer Finanzinstitute beim Eingehen von Kundenbeziehungen mit liechtensteinischen juristischen Personen hin.

Thema: Corporate News, Litigation
Autor: Gion Jegher
Lesezeit: 1 Min
Zeitung: Schulthess Verlag

Die abwesende Opernsängerin und andere Kurzgeschichten sind erschienen

Dreissig spannende Kurzgeschichten für geistreiche Juristen beim Schulthess Verlag:

Genug von Sudoku und Kreuzworträtsel? Für leidensfähige Jus-Studierende und neugierige Praktiker gibt es eine Alternative: Der Prager Dreifuss Partner Dr. Gion Jegher veröffentlicht im Schulthess Verlag die vierte Auflage der zugleich beliebten und gefürchteten Fallsammlung zum Internationalen Privatrecht (IPR).

Dreissig spannende Kurzgeschichten decken das breite Spektrum von IPR-Fragen ab. Die aktualisierten Lösungsvorschläge, methodischen Hinweise für die Fallbearbeitung und ein ausführliches Stichwortverzeichnis geben den Lesern wertvolle Unterstützung bei der Bewältigung komplexer internationaler Sachverhalte. Relevante Bestimmungen zum ausländischen Recht finden sich in einem separaten Anhang.

Das bewährte Konzept wurde für diese Neuauflage überarbeitet und ergänzt. Die Fälle sind nun thematisch geordnet, unter Angabe ihres Schwierigkeitsgrads. Die beiden Autoren, Dr. Gion Jegher und Prof. Dr. Corinne Widmer Lüchinger (Universität Basel), haben die 25 Fälle der Vorauflage überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht sowie durch fünf neue Fälle ergänzt.

Alle dreissig Geschichten werden erneut von Illustrationen des Künstlers Thomas Ott begleitet. Das Buch richtet sich nicht nur an Studierende, sondern soll auch in der Praxis des IPR behilflich sein.

Sie können das Buch (PrintPlu§) hier direkt beim Verlag bestellen.

Label: Highlight
Thema: Corporate & M&A, Insolvency & Restructuring
Autor: Daniel Hayek, Laura Richenberger

Prager Dreifuss berät Vermögensverwalter Attestor bei der erfolgreichen Übernahme der Europcar Mobility Group

Thema: Insurance & Reinsurance
Autor: Reto M. Jenny, Lukas Strickler

GAR Know-How Litigation: Swiss Chapter

In der aktuellsten Version von "GAR Know-How Litigation" geben Dr. Reto M. Jenny und Lukas Strickler einen Überblick über das System des Zivilprozesses in der Schweiz.

Thema: Insurance & Reinsurance
Autor: Christoph K. Graber, Reto M. Jenny

Das schweizerische Versicherungs­vertragsgesetz – englischsprachige Übersetzung erschienen im Schulthess Verlag

Das schweizerische Versicherungsvertragsgesetz hat mit der am 1. Januar 2022 in Kraft getretenen Teilrevision einige markante Änderungen erfahren. Die vorliegende Gesetzesausgabe mit englischer Übersetzung und einer zweisprachigen Einführung in Aufbau und Systematik des Gesetzes soll dem im Bereich des Versicherungsvertragsgesetzes tätigen Praktiker den raschen Zugriff auf die gesetzlichen Bestimmungen ermöglichen.