Unsere Anwältinnen und Anwälte

Zurück

Philipp E. Zurkinden

Partner

Position: Partner
Practice Areas: Competition & Regulatory Matters
Fachgebiete-Anzeige: Competition & Regulatory Matters Hauptkontakt

Prof. Dr. Philipp Zurkinden leitet das Team Competition. Er berät nationale und internationale Mandanten in Kartellverfahren (Abrede-, Missbrauchs- und Zusammenschlussfälle) sowie im Beihilferecht. Aufgrund vertiefter Kenntnisse im EU-Kartellrecht arbeitet er oft in multijurisdiktionellen Verfahren mit etablierten internationalen Kanzleien. Ebenso ist er in der Compliance-Beratung aktiv. Vor dem Eintritt bei Prager Dreifuss arbeitete er im Seco am Aufbau des bis heute gültigen Kartellgesetzes und leitete die Ausbildung des Sekretariats der Weko ins neue Gesetz. Philipp Zurkinden lehrt Kartellrecht an der Uni Basel.

E-Mail

+41 31 327 54 54

Linkedin

VCard

Anwaltszulassung

Zugelassen in der Schweiz (1989)

Fachgebiete

  • Competition & Regulatory Matters

Ausbildung

  • Universität Basel (Prof. Dr. iur, 2013; Dr. iur., 1997)
  • Europainstitut des Saarlandes (LL.M. Eur., 1984)
  • Universität Bern (Fürsprecher, 1989)

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Spanisch

Mitgliedschaften

  • Europäische Rechtsanwaltsvereinigung
  • Schweizerischer Anwaltsverband
  • Bernischer Anwaltsverband

Assistentin

Nicole Stofer
+41 31 327 54 23
nicole.stofer@prager-dreifuss.com

„Profound knowledge of the law and the most recent practice of the authorities“ — Legal 500 2020 

„Has magisterial expertise in an array of competition matters, such as state aid“ — Chambers 2020

„Provides extraordinary service in competition law“ — Legal 500 2020

„Has deep understanding of corporate needs and efficient and productive way of collaborating“ — Legal 500 2020

Global Leader in Competition — Who's Who Legal 2020

National Leader in Competition — Who's Who Legal 2020

Publikationen

Thema: Competition & Regulatory Matters
Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden

Jahresbericht zum schweizerischen Wettbewerbsrecht

Thema: Competition & Regulatory Matters
Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Chambers and Partners, Merger Control
Lesezeit: 7 Min

Fusionskontrolle in der Schweiz - Trends & Entwicklungen (in Chambers Global)

Thema: Competition & Regulatory Matters
Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Getting The Deal Through

Public Procurement 2019 – Switzerland

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Getting The Deal Through

Public Procurement 2017 – Switzerland

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Merger control in Switzerland, market intelligence

Merger control in Switzerland, market intelligence

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Merger control in Switzerland, market intelligence

Merger control in Switzerland, market intelligence

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Chambers and Partners, Merger Control

Chambers Practice Guides: Fusionskontrolle

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Financier Worldwide

TalkingPoint: Kartellrechtliche Untersuchungen in der Schweiz

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Getting The Deal Through

Public Procurement 2015 – Switzerland

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: A Global Competition Review special report

The Handbook of Competition Enforcement Agencies – Switzerland Chapter

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Financier Worldwide

Die Entwicklung des Wettbewerbs- und Kartellrechts

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Vergessene Volkssouveränität

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Risk & Compliance Magazine

Mini-Roundtable: Wettbewerbsrecht

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: The Private Competition Enforcement Review

The Private Competition Enforcement Review

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

“Relative Marktmacht” – ein unreifes Konzept

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Finanz und Wirtschaft

Für einen Neubeginn in der Kartellgesetzrevision

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Lehren aus dem 9. Februar ziehen

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Mehr Rechtsunsicherheit für Arbeitsgemeinschaften

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Kartellgesetzrevision in der zweiten Runde

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Finanz und Wirtschaft

Zu wenig zielgerichtete Schweizer EU-Politik

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Plädoyer

Braucht die Schweiz ein Wettbewerbsgericht?

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Austausch von Informationen mit der EU

Autor: Bernhard C. Lauterburg, Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Getting The Deal Through

Getting The Deal Through – Public Procurement: Country Chapter Switzerland

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Finanz und Wirtschaft

Zu wenig Fantasie in der Europapolitik

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: NZZ

Fragen zur Rechtsstaatlichkeit im Wettbewerbsrecht

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Finanz und Wirtschaft

Die Schweiz, ihre Souveränität und Europa

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: The Handbook of Competition Enforcement Agencies

A Global Competition Review special report

Autor: Philipp E. Zurkinden, Thomas Eichenberger
Zeitung: SZW

Der Parallelimport von Arzneimitteln in die Schweiz

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: Global Competition Review

The reform of the Swiss Cartels Act

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: SZW/RSDA

Auswirkungen der KG Revision auf Vertriebssysteme

Autor: Philipp E. Zurkinden
Zeitung: European State Aid Law

State Aids in Switzerland: The Air Transport Agreement between the EU and Switzerland